Homepage » Helikopter - news » Aramco least fünf H145 von Milestone Aviation

Aramco least fünf H145 von Milestone Aviation

Die irische Leasinggesellschaft Milestone Aviation hat Airbus Helicopters einen neuen Betreiber für die H145 beschafft: Das saudische Helikopterunternehmen Aramco wird fünf H145 von Milestone Aviation leasen. Bislang setzt Armack hauptsächlich Muster des italienischen Herstellers Leonardo ein.

10.09.2018

Die irische Leasingfirma Milestone Aviation Group wird an das saudische Unternehmen Armack Oversaes Company fünf H145 liefern. © Airbus

Die Leasinggesellschaft Milestone Aviation aus Dublin in Irland ist eine Tochtergesellschaft von GE Capital Aviation Services (GECAS), der eine Flotte von Hubschraubern im Wert von rund 4,5 Milliarden US-Dollar (3,8 Milliarden Euro) gehört.  Sie wurde von dem saudischen Helikopterbetreiber Aramco Oversaes Company als Leasinggeber für ein Flottenmodernisierungsprogramm ausgewählt.

Fünf H145 für Offshore-Einsätze

Im Rahmen dieses Programms hat Aramco nun einen Vertrag über die Lieferung von fünf Airbus Helicopters H145 bei Milestone Aviation unterzeichnet. Die fünf zweimotorigen Helikopter sollen bereits in den nächsten zwölf Monaten bei Aramco in Dienst gehen. Sie sollen für Einsätze in der Öl- und Gasindustrie genutzt werden.

„Unser Team schätzt das Vertrauen von Aramco in die Fähigkeit von Milestone, die Durchführung des Auftrags zu gewährleisten, verbunden mit unseren finanziellen und technischen Kapazitäten“, kommenrtierte Daniel Rosenthal, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Milestone, die Vertragsunterzeichnung. „Wir sind stolz auf unseren langjährigen partnerschaftlichen Ansatz, Aramco bei der Umsetzung des umfangreichen Programms zur Modernisierung seiner Flotte mittelschwerer und leichter, zweimotoriger Hubschrauber zu unterstützen. Aramco ist nun einer der größten Kunden von Milestone weltweit.“ 

Aramco ist ein neuer Betreiber für die H145. „Die bewährten Technologien der H145, ihre Verfügbarkeit und die Flexibilität der Kabine sind die perfekte Antwort auf die hohen Anforderungen von Aramco als weltweit führendes Öl- und Gasunternehmen“, ergänzte Bruno Even, der Hauptgeschäftsführer von Airbus Helicopters.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge zu H145:

Die Rega hat die ersten beiden H145 übernommen

Airbus Helicopters übergibt die 200. H145

H145M der Bundeswehr waren 5.000 Stunden in der Luft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.