Homepage » Militär » Die erste F-35A aus Italien für die RNLAF ist geflogen

Die erste F-35A aus Italien für die RNLAF ist geflogen

Die erste F-35A der Royal Netherlands Airforce aus italienischer Fertigung ist gestern geflogen. Nach einigen Tests soll das Flugzeug Ende Oktober in die Niederlande geliefert werden. Insgesamt baut das Werk 29 Fighter für die RNLAF.

10.09.2019

Diese F-35A ist die erste Lightning II aus italienischer Produktion für die RNLAF. © Defense Materiel Organisation

Gestern hat in Cameri bei Mailand die erste F-35A Lightning II aus italienischer Fertigung für die Royal Netherlands Airforce (RNLAF) ihren Erstflug absolviert. Am Donnerstag dieser Woche wird im Leonardo-Werk in Cameri das offizielle Roll-out des Flugzeugs gefeiert, Ende Oktober soll der neue Fighter nach Leeuwarden in den Niederlanden geliefert werden.

Der italienische Aerospace-Konzern Leonardo hatte mit der Endmontage dieser F-35A im Juni letzten Jahres begonnen. Das Flugzeug trägt die Kennung F-009 und die Seriennummer AN9. Da passte das Erstflugdatum 09.09. genau.

FACO für die F-35A und F-35B

Leonardo betreibt in Cameri in Zusammenarbeit mit Lockheed Martin und dem italienischen Verteidigungsministerium die einzige Endmontagelinie (Final Assembly and Checkout Facility FACO) für die F-35 in Europa. Dort sind derzeit über 800 Mitarbeiter mit der Endmontage des Fighters beschäftigt. Sie ist außerdem die einzige FACO außerhalb der Vereinigten Staaten, auf der sowohl die F-35A als auch die F-35B endmontiert werden. Während die F-35A konventionell startet und landet, handelt es sich bei der F-35B um eine Version des Fighters der fünften Generation mit Kurzstart- und Senkrechtlande-Eigenschaften.

Dass Werk in Italien stellt auch Tragflächen für das F-35-Programm her. Nach heutiger Planung sollen dort mindestens 835 Tragflächensätze produziert werden. Außerdem wurde Cameri auch als Standort für die Zellen- und Struktur-Wartung und Überholung aller europäischen F-35 ausgewählt.

Anfang Juni hatte Lockheed Martin das 400. Serienflugzeug der F-35 ausgeliefert.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Die Niederlande werden zusätzliche F-35A Lightning II ordern

Italien beginnt mit der F-35-Produktion für die Niederlande

Lockheed Martin liefert die 300. Serien-F-35 aus

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.